Schloss Hellenstein im Sommer. Foto: Oliver Vogel

Opernfestspiele – „Madama Butterfly“ bringt japanisches Flair in den Rittersaal

Am Donnerstag, 4. Juli, feiert Puccinis japanische Tragödie „Madama Butterfly“ unter der Leitung von Festspieldirektor Marcus Bosch bei den Opernfestspielen Heidenheim Premiere. Bei einer Einführungsmatinée am Sonntag, 30. Juni, stellt das Kreativteam sein Konzept für die Inszenierung vor und gibt Einblicke in die Probenarbeit.

Die gefeierte Sopranistin Olga Busuioc ist in der Titelrolle in „Madama Butterfly“ zu erleben. Foto: by artist
Die gefeierte Sopranistin Olga Busuioc ist in der Titelrolle in „Madama Butterfly“ zu erleben. Foto: by artist

Puccinis Meisterwerk erzählt die tragische Geschichte der Geisha Cio-Cio-San – genannt Butterfly –, die im Nagasaki des ausgehenden 19. Jahrhunderts den US-Offizier Pinkerton heiratet und dafür ihre kulturelle Identität aufgibt. Nachdem er nach Amerika zurückkehrt, wartet die von ihrer Familie verstoßene Butterfly voller Zuversicht auf seine Heimkehr. Erst als sie offenbart, dass sie Mutter eines Sohnes geworden ist, erscheint Pinkerton – doch nicht, um bei ihr zu bleiben…

Die Oper aus dem Jahr 1904 gehört zu den erfolgreichsten Bühnenwerken aller Zeiten. Bei den Opernfestspielen ist sie in der Jubiläumssaison zum ersten Mal überhaupt zu sehen. Für die Inszenierung wurde die renommierte italienische Regisseurin Rosetta Cucchi gewonnen. Als Intendantin der irischen Wexford Festival Opera verfügt sie über die richtige Festspielerfahrung, um die Oper über eine junge Frau zwischen Illusion und Realität im Rittersaal – oder bei ungünstiger Witterung im Festspielhaus CCH – gemeinsam mit Bühnenbildner Tassilo Tesche und Kostümbildnerin Claudia Pernigotti auf die Bühne zu bringen. In der Rolle der Butterfly ist die moldawische Sopranistin Olga Busuioc (u. a. Staatsoper Stuttgart) zu erleben, an ihrer Seite als Pinkerton Héctor Sandoval, der in Heidenheim zuletzt als Carlo VII. in „Giovanna d‘Arco“ zu sehen war. „Madama Butterfly“ wird an insgesamt sieben Terminen vom 04. bis 27. Juli gezeigt. Es spielen die Stuttgarter Philharmoniker unter der Leitung von Marcus Bosch.

Einen Einblick in die Arbeit des Regieteams können interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag, 30. Juni, in der Schlosskirche auf Schloss Hellenstein erlangen. Matthias Jochner spricht dort um 11 Uhr mit Marcus Bosch, Rosetta Cucchi und Claudia Pernigotti über ihr Konzept. Mitglieder des Ensembles machen zudem Lust auf die Oper. Der Eintritt zur Einführungsmatinée ist frei.
Karten für die Vorstellungen von "Madama Butterfly"  sind online unter opernfestspiele.de, bei der Stadt-Information in der Christianstraße und im Ticketshop der Heidenheimer Zeitung erhältlich.

Infos kompakt

  • „Madama Butterfly“

  • Tragedia giapponese in drei Akten von Giacomo Puccini
  • Cio-Cio-San - Olga Busuioc
  • Suzuki - Julia Rutigliano
  • Kate Pinkerton - Theresa Maria Romes
  • F. B. Pinkerton - Héctor Sandoval
  • Sharpless - Gerrit Illenberger
  • Goro - Musa Nkuna
  • Fürst Yamadori - Christoph Wittmann
  • Onkel Bonze -  Alexander Teliga/Marcell Bakonyi
  • Kaiserlicher Kommissar - Daniel Di Prinzio
  • Musikalische Leitung - Marcus Bosch
  • Inszenierung - Rosetta Cucchi
  • Bühne - Tassilo Tesche
  • Kostüme - Claudia Pernigotti
  • Lichtdesign - Hartmut Litzinger
  • Dramaturgie - Gerhard Herfeldt
  • Festspielorchester - Stuttgarter Philharmoniker
  • Festspielchor - Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
  • Donnerstag, 04. Juli 2024, 20 Uhr | Premiere
  • 07. | 12. | 13. | 19. | 26. | 27 Juli 2024, jeweils 20 Uhr
  • Rittersaal auf Schloss Hellenstein
  • bei ungünstiger Witterung: Festspielhaus CCH, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim
  • Werkeinführungen jeweils um 19.10 Uhr und 19.30 Uhr
  • Tickets (€ 17,00–108,00 | ermäßigt € 11,90–75,60)
    Telefonisch: 07321 327-7777
    Online unter www.opernfestspiele.de
    Stadt-Information Heidenheim, Christianstraße 2, 89522 Heidenheim
    Ticketshop der Heidenheimer Zeitung, Olgastraße 15, 89518 Heidenheim
(Erstellt am 26. Juni 2024)

Kontakt

Stadt-Information Heidenheim
Christianstraße 2
89522 Heidenheim
Fax (0 73 21) 3 23 49 11

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr