Roter Vesparoller als Spirale aufgewickelt, Foto: Klaus Peter Preußger

Bildhauersymposion

Gegenwartskunst und aktuelle Technologie zu verbinden war die Grundidee des Bildhauersymposions Heidenheim. Hierzu boten unterschiedliche Industrie- und Handwerksbetriebe aus Heidenheim und Umgebung ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ihre Kunstwerke für den öffentlichen Raum in den Betrieben zu realisieren. Das Projekt wurde von dem gleichnamigen Verein getragen, der zwischen 1997 und 2013 sechs Bildhauersymposien realisierte, an denen insgesamt 30 Künstlerinnen und Künstler teilnahmen.
Die kostenpflichtige Führung beginnt mit dem Werk „reflection“ von Rita Rohlfing. Weiter geht es zur „Vespa“ von Stefan Rohrer am Konzerthaus und dem „Piercing“ am Rathaus. Der Rundgang ist nicht nur für Gäste interessant. Auch Heidenheimer Bürger und Bürgerinnen werden mit großer Sicherheit viel Interessantes über die insgesamt neun vorgestellten Werke erfahren.

  • Dauer: 1,5 Stunden - Deutsch
  • Kosten: 120,00 € / Gruppe
  • Gruppe: maximal 25 Personen
  • Treffpunkt:  Parkplatz Schloss Hellenstein

Jetzt anmelden

/


Kontakt

Stadt-Information Heidenheim
Christianstraße 2
89522 Heidenheim
Fax (0 73 21) 3 23 49 11

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr