Zeigefinger zeigen nach rechts

Parken

Parkhäuser

Die Innenstadt bietet in sechs öffentlichen Parkhäusern, mit den öffentlichen Stellplätzen und den privaten Flächen, die vor allem an den Wochenenden zusätzlich zur Verfügung stehen, genügend Parkmöglichkeiten. Freie Stellplätze in den Parkhäusern werden über ein Parkleitsystem angezeigt. Die Öffnungszeiten und Adressdaten der Parkhäuser können Sie hier abrufen:

Handy-Parken

Mit dem Handy kann bequem ein Parkschein gelöst werden. Bevor Sie am Handy-Parken teilnehmen können, müssen Sie sich und Ihre Fahrzeuge bei einem Betreiber registrieren. Die Vorarbeit dauert nur ein paar Minuten und ist nicht schwieriger als der Kauf eines Bahn- oder Flugtickets. Im Internet vergleicht man die unterschiedlichen Tarife und Zusatzangebote der verschiedenen Anbieter. Danach lässt man sich bei einem der Anbieter registrieren. Und ein paar Tage später kommt Post. Die bringt den Aufkleber mit dem Mobil-Parken-Logo. Dieses Logo klebt man in die Windschutzscheibe. Und schon kann man mit einem Handy-Anruf parken.

Kurz nach dem Start des Parkvorgangs kommt eine SMS aufs Handy. Da steht genau drin, wann der Parkvorgang begonnen hat, wie lange man parken darf und was das Parken kostet. Bevor man den Zündschlüssel rumdreht um wieder wegzufahren, ruft man die selbe Nummer nochmal an oder antwortet auf die SMS, um den Parkvorgang zu beenden. Wer das mal vergessen sollte, bekommt eine Erinnerung per SMS, sobald die zulässige Höchstparkzeit abgelaufen ist.

Besonders interessant ist der Service übrigens für Gehbehinderte. Oder wenn es im Winter mal glatt ist. Oder wenn es regnet. Den Weg zum Parkscheinautomaten kann man sich beim Handy-Parken nämlich sparen.

Auto

Wichtigste Verkehrsader für den Straßenverkehr ist die A 7 (Flensburg, Hamburg, Hannover, Würzburg, Ulm, Füssen) - Deutschlands längste Autobahn. Die Zufahrt ist über die zwei Anschlussstellen Heidenheim-Mitte und Heidenheim-Süd möglich. 30 km südlich von Heidenheim kreuzen sich bei Elchingen die A 7 und die A 8 (Stuttgart – München). Außerdem führen zwei Bundesstraßen durch Heidenheim, die B 19 (Würzburg, Aalen, Ulm) und die B 466 (Stuttgart, Göppingen, Nördlingen, Nürnberg).
Für Gebiete mit schlechter Luftqualität gibt es Luftreinhaltepläne. Umweltzonen sind eine mögliche Maßnahme solcher Luftreinhaltepläne. Heidenheim an der Brenz ist eine Umweltzone. In diesen Umweltzonen dürfen Fahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß nicht fahren. Umweltzonen verringern die Feinstaub- und Stickstoffdioxidbelastung. Wollen Sie mit Ihrem Fahrzeug in einer solchen Umweltzone fahren, müssen Sie eine Feinstaubplakette erwerben.

Zug

Auf der Schiene verbindet die Brenztallinie im Stundentakt (im Berufsverkehr häufiger) die ICE-Station Ulm und die InterCity-Station Aalen.

Bus

Durch die Einrichtung des Heidenheimer Tarifverbundes (HTV) und des ZOB am Bahnhof und der neuen ZOH Marienstraße, wird der öffentliche Personennahverkehr sowohl in der Stadt, als auch im gesamten Landkreis Heidenheim erheblich verbessert. So gelten für den Stadtbus der HVG bzw. den Bahnverkehr einheitliche Tarife. Zum Donau-Iller-Nahverkehrsverbund (DING) besteht ein Übergangstarif.

Die Bushaltestellen und die jeweiligen Buslinien in Heidenheim und Teilorten sind in der Buslinienübersicht verzeichnet.

Fahrrad

Das Radwegenetz in der Innenstadt und zu den Ausflugszielen über die Stadtgrenze hinaus konnte in den letzten Jahren vervollständigt werden.

Zu Fuß

Mit der Übergabe des Friedrich-Degeler-Platzes nördlich des Rathauses wurde die Fußgängerzone 1996 um ein wichtiges Teilstück erweitert.

Taxiunternehmen

Taxi Bißle
Regerstraße 25
89518 Heidenheim

Taxi Braig
Albuchstraße 2
89518 Heidenheim

Taxi Himmelreich
Schlossstraße 23/1
89518 Heidenheim

Taxi Müller
Talstraße 23
89518 Heidenheim

Taxi Pietsch
Albrecht-Dürer-Straße 4
89520 Heidenheim

Taxi Heffner
Sudetenstraße 20
89518 Heidenheim

Kontakt

Stadt-Information Heidenheim
Christianstraße 2
89522 Heidenheim
Fax (0 73 21) 3 23 49 11

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Samstag 9:00 - 13:00 Uhr