Alternativtext der Kopfgrafik (Bitte ausfüllen)

Knöpfleswäscherin-Brunnen

Der „Knöpfleswäscherin“-Brunnen belebt den Platz vor dem Elmar-Doch-Haus.
Der Bildhauer Albrecht Kneer schuf diese originelle Bronzeplastik, die 1984 der Öffentlichkeit übergeben wurde, nach folgender Anekdote:
Eine hiesige Bürgerin wollte einst ihrem Mann einen Korb voller Knöpfle, einer einheimischen Hefeteig-Spezialität, die entfernt mit Dampfnudeln vergleichbar ist, in die Fabrik bringen. Unterwegs stolperte sie und Korb nebst Knöpfle lagen auf der Straße. Die Frau war um eine schwäbisch-pragmatische Lösung des Problems nicht verlegen, wusch die Knöpfle in der Brenz und brachte sie ohne viel Aufhebens ihrem Mann. Dem schmeckten die Knöpfle und er bemerkte auch gar nichts. Seit damals haftet den Heidenheimern daher der Beiname „Knöpfleswäscher“ an.

Knöpfleswäscherin

Schwäbische Hefeknöpfle

Ganz einfach selber machen!

Mit der speziell für die Stadt-Information entwickelte Mehlmischung der Kunstmühle Benz, Aufhausen.

Nur noch 250 ml Waser und Ei zur Mehlmischung geben.

  • Mehlmischung Hefeknöpfle 500 g
  • Rezeptvorschlag für 4 Personen
  • Zutaten: Weizen mehl, Hefe (enthält Emulgator E491), Meersalz, Zucker
  • Die Mehlmischung Hefeknöpfle online bestellen
Hefeknöpfle zum Mittagstisch, Foto: Markus Wolf

Kontakt

Stadt-Information Heidenheim
Christianstraße 2
89522 Heidenheim
Fax (0 73 21) 3 23 49 11

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr
Samstag aktuell geschlossen